Was tun,wenn

Was tun,wenn ...

 

Notfallnummer 116 117 anrufen bei:

  • Fremdk√∂rper im Auge
  • Laugen/S√§uren ins Auge bekommen
  • pl√∂tzlicher Sehminderung
  • ¬†komplettem Sehverlust
  • Lichtblitze vor einem Auge

 

√úber die Tel.Nr. 116 117 bekommen Sie Informationen¬† √ľber den augen√§rztlichen Notfalldienst in Hannover und die Adresse des diensthabenden niedergelassenen Augenarztes, in dessen Praxis Sie dann behandelt werden k√∂nnen.

 

Im Fall einer schweren Augenverletzung lassen Sie sich bitte gleich in eine der Augenkliniken fahren:

Augenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover /MHH,                   Carl-Neuberg-Str.1, 30625 Hannover,       Tel. Zentrale 0511-532-0  oder Augenpoliklinik -532-3053

Augenklinik des Nordstadt-Krankenhauses,                               Haltenhoffstr. 41, 30625 Hannover, Tel 0511-970-0 (Zentrale).

 

Es reicht in den meisten Fällen aus, uns am  nächsten Tag  anzurufen, wenn Sie folgende Beschwerden haben:

  • rotes Auge
  • Augentr√§nen
  • Lichtempfindlichkeit
  • fliegende M√ľcken vor einem Auge ohne Lichtblitze oder Sehminderung
  • Schleier vor den Augen, der mal st√§rker, mal schw√§cher ist


Urlaub:

Die Praxis ist am 2.2.18  sowie 26.3.-29.3.18 geschlossen.

Die Vertretung √ľbernehmen Dres Kleczka/Kleineberg/Scharnofske in der Bothfelder Str.21, ¬†30916 Isernhagen/Altwarmb√ľchen, Tel.: 0511/6138485.

Außerhalb der Sprechzeiten können Sie den augenärztlichen Notdienst im Nordstadt-Krankenhaus, Haltenhoffstr. 41, 30167 Hannover aufsuchen,

Tel. 0511-3804345 zu folgenden Zeiten:

Samstag/Sonntag/Feiertage: 10.00-16.00Uhr,

Montag/Dienstag/Donnerstag: 20.00-22.00Uhr

Mittwoch und Freitag: 18.00-22.00Uhr.