Nachstar

NachstarLaserbehandlung

roter Laser

Was ist ein Nachstar?

Bei der Operation des Grauen Stars wurde die Linsenhinterkapsel erhalten zur besseren Stabilität und um die Linse in den Kapselsack einsetzten zu können.

Durch bindegewebige oder zellige Wucherungen hat sich die Linsenkapsel eingetr√ľbt - es hat sich ein Nachstar gebildet.

Die getr√ľbte Kapsel wirkt wie eine Milchglasscheibe, so dass die Sehsch√§rfe abnimmt und ein st√∂render Schleier bemerkt wird. Zus√§tzlich kann sich eine Blendungsempfindlichkeit entwickeln .

Welche Gefahren bestehen ohne Behandlung?

Ohne Behandlung kann die Tr√ľbung weiter fortschreiten, was zu einer weiteren Verschlechterung des Sehverm√∂gens f√ľhrt. Eine spontane Verbesserung oder Behandlung mit Augentropfen ist nicht m√∂glich.

Wie wird die Behandlung durchgef√ľhrt?

Zur Laserbehandlung sitzen Sie mit aufgest√ľtztem Kinn an einer sogenannten Laserspaltlampe. Bei ge√∂ffneten Lidern wird ein genauer Zielstrahl in das Auge geleitet und mit diesem die getr√ľbte Linsenkapsel er√∂ffnet.

Die Behandlung ist schmerzlos - muss allerdings bei weitgetropfter Pupille durchgef√ľhrt werden.

Wie sind die Erfolgsaussichten?

Die Er√∂ffnung der Linsenkapsel gelingt fast in allen F√§llen, so dass das Sehverm√∂gen wieder hergestellt wird. Ist das Auge jedoch bereits gesch√§digt, z. B. bei Netzhautl√§sionen oder Gr√ľnem Star, dann kann das Sehverm√∂gen nicht die gew√ľnschte Qualit√§t erreichen.

Ist mit Komplikationen zu rechnen?

Kein Eingriff ist völlig frei von Risiken. Auch den Erfolg seiner Behandlung kann kein Arzt garantieren. Schwerwiegende Komplikationen bei der Behandlung des Nachstars sind jedoch sehr selten.

  • Bei einigen Patienten (2-3%) tritt ein vor√ľbergehender Anstieg des Augeninnendruckes auf. Selten kommt es (bei mangelnder Ruhighaltung des Auges) zu Sch√§den an der k√ľnstlichen Linse, die aber gar nicht oder sehr selten eine erh√∂hte Blendung zur Folge hat.
  • Bei einigen Patienten kommt es zu einer Schwellung der Netzhautmitte, die das Ansteigen des Sehverm√∂gens verhindern kann. Meist geht die Schwellung im Verlauf weniger Wochen von alleine oder unter medikament√∂ser Behandlung zur√ľck.
  • Bei unter 1% der Augen, deren hintere Linsenkapsel mit Laser er√∂ffnet wurde, kommt es zu einer Netzhautabl√∂sung. Hierdurch wird ein Eingriff zur Wiederanlegung der Netzhaut erforderlich.

Worauf ist nach der Laserbehandlung zu achten?

Kommen Sie ohne Auto in die Praxis, da Sie nach der Laserbehandlung ca. 3 Stunden aufgrund der Pupillenerweiterung nicht fahrt√ľchtig sind.

Einwilligungserklärung:

Sie werden im Aufkl√§rungsgespr√§ch √ľber spezielle Risiken  und m√∂gliche Komplikationen sowie √ľber Neben- und Folgeeingriffe und ihre Risiken aufgekl√§rt und erhalten eine Einwilligungserkl√§rung zur Durchsicht und Unterschrift.