Einsteiger

Einsteiger

Infos f√ľr Patienten, die bisher keine Kontaktlinsen benutzt haben:

Kontaktlinsen sind kleine, auf der Tr√§nenfl√ľssigkeit schwimmende Kunststoffschalen, die eine Fehlsichtigkeit korrigieren.

Weitere Vorteile sind:

  • Ihr Blickfeld wird nicht durch eine Brillenfassung eingeschr√§nkt.
  • Verkleinerungs- und Vergr√∂√üerungseffekte wie bei der Brille sind wesentlich geringer.
  • Je st√§rker das Brillenglas, desto weniger scharf ist die Abbildung am Rand. Kontaktlinsen verschaffen Ihnen eine klare ‚ÄěRundumsicht‚Äú.
  • Kontaktlinsen st√∂ren weniger ‚Äď Sie k√∂nnen damit Sport machen und schwimmen gehen.
  • Sie sind unsichtbar und ver√§ndern somit nicht Ihr nat√ľrliches Aussehen.
  • Kontaktlinsen beschlagen und verstauben nicht.

√úberblick √ľber die verschiedenen Arten von Kontaktlinsen:

Es gibt 2 gro√üe Untergruppen: ‚Äěharte‚Äú und ‚Äěweiche‚Äú Kontaktlinsen. Bei jeder Gruppe gibt es wiederum Untergruppen, z.B. Linsen, die neben einer Kurz- oder Weitsichtigkeit auch eine Hornhautverkr√ľmmung (Astigmatismus) oder eine Altersweitsichtigkeit ausgleichen k√∂nnen.

Harte (formstabile) Kontaktlinsen:

Diese Linsen sind aus einem festen, aber keineswegs hartem Material hergestellt. Da ihr Durchmesser etwas kleiner als der Hornhautdurchmesser ist, bedeckt sie nur den zentralen Teil der Hornhaut. Dadurch werden eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit, ein guter Tränenaustausch und eine sehr gute Verträglichkeit gewährleistet.

Dieser Linsentyp ist f√ľr Menschen geeignet, die ihre Linsen ganztags tragen m√∂chten, Linsen mit einer sehr guten Handhabung und langer Haltbarkeit w√ľnschen und wenig Pflegeaufwand treiben m√∂chten. Es muss eine Eingew√∂hnungszeit von 1-3 Wochen eingeplant werden, da sie am Anfang ein Fremdk√∂rpergef√ľhl ausl√∂sen. Mit diesem Linsentyp wird die beste Sehsch√§rfe erreicht.

Weiche Kontaktlinsen:

Weiche Linsen passen sich flexibel der Hornhautform an und √ľberragen den Hornhautrand etwas. Dadurch sp√ľrt man von vornherein kaum ein Fremdk√∂rpergef√ľhl.

Die Linsen k√∂nnen spontan auch nur stundenweise z.B. zum Sport, Ausgehen oder im Urlaub getragen werden. Die Kontaktlinsenhygiene muss hier allerdings konsequent durchgef√ľhrt werden, da diese Linsen nicht so stark sauerstoffdurchl√§ssig wie die harten sind - dadurch treten Komplikationen wie z. B. Augenr√∂tungen, Entz√ľndungen oder Ablagerungen auf den Linsen h√§ufiger auf.

Bei diesem Linsentypen gibt es diverse Untergruppen.

Falls Sie sich f√ľr eine der o. g. Sorten interessieren, k√∂nnen Sie sich bei uns gerne beraten lassen.

Wenn Sie sich entschieden haben, welche Linsen Sie ausprobieren möchten, vereinbaren Sie bitte einen Anpassungstermin.

Ich werde Sie objektiv beraten, welche der heute zur Verf√ľgung stehenden Kontaktlinsentypen f√ľr Ihre Augen am besten geeignet sind. Die Gesundheit Ihrer Augen hat dabei oberste Priorit√§t!!

Harte Kontaktlinsen werden dann individuell f√ľr Sie bestellt ‚Äď weiche Linsen k√∂nnen Sie ggf. gleich mit nach Hause nehmen, falls Ihre St√§rke bei uns vorr√§tig ist. Die Preise f√ľr die Anpassung und die Linsen k√∂nnen Sie bei der Anpassberatung erfahren ‚Äď Unsere Arzthelferinnen zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Linsen auf ‚Äď und absetzen. Sie erhalten Informationen zur Kontaktlinsenhygiene sowie ein Starterset mit Reinigungsl√∂sung. Abschlie√üend wird der Sitz der Linsen auf Ihren Augen kontrolliert. Bei jeder Linse besteht ein R√ľckgaberecht, falls sie nicht Ihren Vorstellungen entsprechen oder sie nicht richtig passen.